Extreme Bike Trip

Extreme Bike Trip 1.4.0

Motorrad-Stunts in der Wüste

In Extreme Bike Trip springt der Spieler mit einem Motorrad über Felsen und versucht, soweit wie möglich zu fahren. Der Nachfolger von Extreme Road Trip 2 läuft unter iOS7.
Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • ausgeklügelter Multiplayer-Modus
  • einfache Steuerung

Nachteile

  • wiederholt sich auf Dauer

Gut
7

In Extreme Bike Trip springt der Spieler mit einem Motorrad über Felsen und versucht, soweit wie möglich zu fahren. Der Nachfolger von Extreme Road Trip 2 läuft unter iOS7.

Stunts, Sterne und Benzinkanister

Ziel von Extreme Bike Trip: Der Spieler muss soweit wie möglich mit dem Motorrad kommen. Indem man über Felsvorsprünge springt und Stunts vollführt, erhöht sich die Fahrgeschwindigkeit. Während der Fahrt sammelt man Benzinkanister ein, damit der Tank nicht leer wird. Mit den aufgesammelten Sternen kauft man sich Upgrades für das Motorrad. Einmal-Upgrades wie Schleudersitze, Energy-Getränke oder Raketentreibstoff ersteht man zu Beginn des Spiels.

Am Anfang fährt man auf einem Vespa-ähnlichen Scooter. Das Motorrad lässt sich aber mit den eingesammelten Sternen verbessern. Man legt sich bei Bedarf auch eine neue Kluft oder einen neuen Helm zu.

Im Multiplayer-Modus von Extreme Bike Trip tritt man gleichzeitig oder zeitversetzt gegen Freunde an. Der Unterschied zwischen dem normalen und dem Multiplayer-Modus ist der 35-Sekunden-Countdown im Multiplayer-Modus. Nach Ablauf der Zeit explodieren beide Motorräder.

Einfache Steuerung

Die Steuerung erlernt man schnell. Wie bei den Vorgängern wird auf jeder Seite des Displays ein Finger gesetzt, um das Motorrad in der Luft vor- oder rückwärts zu drehen. Das Spiel bietet nur eine begrenzte Auswahl an Stunts. Daher führt man häufig eine Rolle vorwärts oder rückwärts aus. Der Fahrer beschleunigt, wenn bei der Landung beide Finger gleichzeitig auf den Bildschirm tippen.

Verbesserte Grafik

Im Vergleich zu den vorherigen Spielen besitzt Extreme Bike Trip eine verbesserte Comic-ähnliche Grafik. Das Spiel generiert die Hintergründe und Felsvorsprünge zufällig. Dadurch bleibt die Grafik abwechslungsreich. Die Levels in der Wüsten wirken, als stammten diese direkt aus einem Cartoon. Die Musik ähnelt der klassischer Konsolenspiele.

Fazit: Multiplayer und Upgrades sorgen für Spielspaß

Extreme Bike Trip hält sich stark an vorherige Versionen, besitzt aber eine verbesserte Grafik. Das Spiel punktet mit dem Multiplayer-Modus und den Upgrade-Optionen.

Extreme Bike Trip

Download

Extreme Bike Trip 1.4.0